Artikel 58 der türkischen Verfassung

Interview mit Rechtsanwältin Filiz Kerestecioğlu “Wer gegen gemischtgeschlechtliche Studentenwohngemeinschaften vorgehen will, kann sich dabei nicht auf die Verfassung berufen”

6.11.2013
Übersetzung aus dem Türkischen: Translators for Justice
Kaynak: http://www.bianet.org/bianet/yasam/151104-58-maddeye-siginip-kizli-erkekli-yasama-karisamazsiniz?bia_source=rss

Ekin Karaca

Rechtsanwältin Filiz Kerestecioğlu wendet sich gegen das Argument des stellvertretenden Ministerpräsidenten Bekir Bozdağ, Ministerpräsident Erdoğan könne sich bei seinem Vorgehen gegen ein Zusammenwohnen von männlichen und weiblichen Studenten auf die Verfassung stützen: “Dafür gibt es keinerlei Grundlage. Studenten sind erwachsene Menschen.” (more…)