Deutsche Texte

Can Dündar: Ein Brief aus dem Gefängnis

Brief des türkischen Journalisten Can Dündar an die Teilnehmenden der Solidaritätsveranstaltung für die inhaftierten Journalisten am 30. Januar 2016, organisiert von Literatürk Festival Essen, Verband deutscher Schriftsteller in ver.di, PEN-Zentrum Deutschland und ver.di-Landesverband Baden-Württemberg

Übersetzt von: translators for justice

Can Dündar mektup el yazisi 1nci safya 30012016

Can Dündar mektup el yazisi 2nci safya 30012016

Liebe Freunde,

Viele Male war ich Gast bei Literatürk, einem der besten Literaturfestivals Deutschlands. Ich habe dort aus meinen Büchern über Oppositionelle wie Deniz Gezmiş oder den inhaftierten Nazım gelesen. Nun bin ich selbst ein Teil dieser verfluchten Reihe geworden und sitze im Gefängnis. (more…)

Internationaler Aufruf an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler dem Prozess gegen „Academics for Peace“ am 22. April 2016 in Istanbul beizuwohnen

 Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Kolleginnen und Kollegen,

seit März 2016 sitzen vier unserer KollegInnen – Assist. Prof. Esra Mungan Gürsoy, Assist. Prof. Meral Camcı, Assoc. Prof. Kıvanç Ersoy und Assist. Prof. Muzaffer Kaya – in Untersuchungshaft in Istanbul. Ihnen wird „Propaganda für eine Terrororganisation“ gemäß Artikel 7/2 des Anti-Terror-Gesetzes vorgeworfen.

Die offizielle Anklage bezieht sich sowohl auf die ursprüngliche Petition Wir werden uns nicht an diesem Verbrechen beteiligen vom 11. Januar 2016 als auch auch auf eine Pressekonferenz der vier KollegInnen vom 10. März 2016. Diese Pressekonferenz wurde von „Academics for Peace“ in Istanbul abgehalten, um auf das Ausmaß der Unterdrückung aufmerksam zu machen, die die UnterzeichnerInnen der Petition erfahren haben, besonders auf die Disziplinarverfahren, die Entlassungen, die erzwungenen Rücktritte und die Rechtsverfolgungen. Den an der Pessekonferenz beteiligten vier KollegInnen drohen nun Haftstrafen von 1,5 bis 7,5 Jahren. (more…)

Mein Leben nach unserem Friedensappell an die türkische Regierung

Quelle: BBC Türkçe, http://www.bbc.com/turkce/haberler/2016/01/160123_akademisyen

Übersetzung: Translators for Justice

23. Januar 2016

Mein Leben nach unserem Friedensappell an die türkische Regierung

Die türkische Soziologin Assoc. Professor Latife Akyüz ist eine der UnterzeichnerInnen des Appells der „Wissenschaftler für den Frieden“, mit dem ein Ende des Militäreinsatzes in überwiegend kurdischen Gebieten gefordert wird. Nun wurde ihr die Stelle an der Universität Düzce gekündigt und ein Festnahmebeschluss gegen sie erwirkt. Für die türkische BBC schildert sie, wie ihr Leben innerhalb von 3 Tagen auf den Kopf gestellt wurde. (more…)

#MéxicoNosUrge

Übersetzung aus dem Italienischen von Translators for Justice

Quelle: http://temi.repubblica.it/micromega-online/mexiconosurge/

Die täglich stattfindenden Morde und Gewalttaten Journalisten und Menschenrechtsaktivisten gegenüber zeigen, dass sich Mexiko heute in einem nicht erklärten Bürgerkrieg befindet. Schriftsteller und Intellektuelle appellieren nun an Europa und die italienischen Medien, nicht in tödlichem Schweigen zu verharren.

„Die Achtung der demokratischen Grundsätze und Menschenrechte, wie sie in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte niedergelegt sind, ist Eckpfeiler der Innen- und der Außenpolitik der Parteien und bildet einen wesentlichen Bestandteil dieses Abkommens.“
Art. 1 des Freihandelsabkommens zwischen Mexiko und der Europäischen Union
(more…)

European Consortium for Political Research: Stellungnahme zur akademischen Freiheit in der Türkei

 

Übersetzung aus dem Englischen: Translators for Justice

Quelle: https://ecpr.eu/News/Default.aspx

21. Januar 2016

Das European Consortium for Political Research (ECPR) erhielt in den letzten Tagen Berichte zum Stand der akademischen Freiheit in der Türkei, die sehr besorgniserregend sind. Neben Medienberichten erreichten uns ebenso Informationen direkt von unseren Mitgliedinstitutionen in der Türkei, unter anderem über türkische AkademikerInnen, die vom Dienst suspendiert sind, weil sie friedlich und rechtmäßig ihre persönliche politische Meinung geäußert haben. (more…)