Türkischer Übersetzerverband: Unser Freund und Mitglied Suphi Nejat Ağırnaslı kam beim Kampf gegen den IS in Kobanê ums Leben

13.10.2014
Übersetzung aus dem Türkischen: Translators for Justice
Quelle: http://cevbir.net/cevbir-uyesi-yazar-ve-cevirmen-dostumuz-suphi-nejat-agirnasli-kobane-direnisinde-hayatini-kaybetti/

Suphi Nejat Ağırnaslı wurde am 22. September 1984 geboren. Er studierte Soziologie an der Boğaziçi Universität Istanbul und erwarb dort sowohl den Bachelor- als auch den Mastergrad. Seine Masterarbeit hatte die tödlichen Arbeitsunfälle auf den Werften in Tuzla/Istanbul zum Thema. Darin stellte er dar, dass es sich bei den Todesfällen eigentlich um Mord gehandelt hatte, da die Sicherheitsvorschriften von den Arbeitgebern nicht eingehalten worden waren.

Suphi Nejat Ağırnaslı veröffentlichte verschiedene Artikel in Zeitschriften und Zeitungen wie Bianet und Fraksiyon.org und übersetzte die folgenden Bücher zu politischen und soziologischen Themen: We are Anonymous von Parmi Olson, (Biz Anonymous’uz, Paloma Yayınları, 2014), Strukturen der Geschichte: Eine Einführung in den Historischen Materialismus von Bernhard Brosius (Tarihin Yapıları: Tarihsel Materyalizme Giriş, Yordam Kitap, 2010), What color is your parachute von Richard N. Bolles (Para-Şüt, Optimist Yayın Dağıtım, 2011), Flip it von Michael Heppell (Ters Yüz, Optimist Yayın Dağıtım, 2011), Filming on a Microbudget von Paul Hardy (Düşük Bütçeli Filmler , Kalkedon Yayıncılık, 2011), The Revolutionary Theories of Louis Auguste Blanqui von Alan Barrie Spitzer (L. Auguste Blanqui’nin Devrimci Teorileri, Otonom Yayıncılık, 2000).

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s