Studenten in St. Petersburg sprachen sich gegen „ideologische Gehirnwäsche bei Jugendlichen“ aus

12.11.2013
Übersetzung aus dem Russischen: Translators for justice
Quelle: http://www.hro.org/node/17976

Die Russische Studentenunion (RSU) sprach sich gegen die Bildung des so genannten Rates für ideologische Arbeit mit Studenten aus. Die Vertreter der RSU meinen, dass ein „zur Verstärkung der ideologischen Arbeit mit Studenten“ gebildete Rat geschaffen wurde, um „nichtkonformes Denken unter Studenten sowie studentische Initiativen, die mit den Interessen der Universitätsverwaltung nicht übereinstimmen“, zu bekämpfen.

Vertreter der Studentenunion in Sankt Petersburg erklärten, sie könnten eine Rückkehr zu den Zeiten der ideologischen Propaganda unter Jugendlichen nicht zulassen. „Diesen Rat braucht man, um bei jungen Leuten eine Gehirnwäsche durchzuführen. Die Bildung spezieller Organe zur Meinungskontrolle ist unstatthaft und sozial gefährlich. Es steht außer Zweifel, dass der Rat gebildet worden ist, um Unruhen unter Studenten als der sozial instabilsten Bevölkerungsgruppe zu verhindern. Und um eine generelle Zustimmung der Studenten zu jeder Initiative der Universitätsverwaltung oder der Regierung zu erhalten“, so die von der Nachrichtenagentur Rosbalt1 zitierte Erklärung der RSU.

In diesem Zusammenhang forderten die Studenten das Ministerium für Bildung der Russischen Föderation und den Petersburger Hochschulrektorenrat auf, „den Beschluss zur Bildung des Rates unverzüglich aufzuheben und alle Initiatoren dieser Maßnahme ihrer Ämter zu entheben“.

In der vorigen Woche wurden alle Hochschulen in Sankt Petersburg aufgefordert, pro Universität bis zum 18. November einen Verantwortlichen für die ideologische Arbeit zu bestimmen und dem Rat Vorschläge zur Planung der ideologischen Arbeit mit Studenten vorzulegen.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s