Erklärung der Alumni der Middle East Technical University (METU): Sie drangen in unseren Campus ein und fällten Hunderte von Bäumen

19.10.2013
Übersetzung aus dem Türkischen: Translators for Justice
Quelle: http://www.evrensel.net/haber/70326/odtu-mezunlar-dernegi-tesislerimize-girildi-yuzlerce-agac-kesildi.html#.Un5hcyfy98F

Im Zuge der nächtlichen Intervention der Stadtverwaltung Ankara gegen das Forstgebiet der Middle East Technical University (METU) war offenbar auch der Vişnelik Freizeitpark betroffen, der Eigentum des Alumnivereins der METU ist.

Mitarbeiterkolonnen der Stadtverwaltung rissen die Abzäunungen der Anlage ein. In völliger Unkenntnis über die Vorgänge versuchten Vertreter und Mitarbeiter des Alumnivereins der METU noch gegen den Eingriff vorzugehen. Alsbald sah sich die Gruppe, darunter auch Akademiker, jedoch den Angriffen von in Zivil gekleideten und mit Schlagstöcken bewaffneten Personen ausgesetzt, die vorgaben, Polizisten und „Bedienstete der Stadtverwaltung“ zu sein. Es wurde mitgeteilt, dass infolge von gezielt abgefeuerten Tränengas- und Plastikgeschossen zahlreiche Personen verletzt worden seien.

Staatsanwaltschaft und Polizei verweigern die Annahme der Anzeige

Wie die Vereinsleitung mitteilte, wurden in dem wegen der zahlreichen Obstbäume „Kirschenhain“ (Vişnelik) genannten Gebiet Hunderte von Bäumen abgeholzt. Der Verein hatte sich an die diensthabende Staatsanwaltschaft Ankara gewandt, um Anzeige zu erstatten. Wie bekannt wurde, verweigerten jedoch sowohl die Staatsanwaltschaft, als auch die Polizeiwache 10 Nisan die Annahme der Anzeige. (Ankara/EVRENSEL)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s