Pressemitteilung des Türkischen Thorax-Vereins (TTD) über den Einsatz von Tränengas

Übersetzung aus dem Türkischen: Translators for Justice
Quelle: http://www.toraks.org.tr/news.aspx?detail=1531

Als Türkischer Thorax-Verein hatten wir am 31.05.2012 der Öffentlichkeit mitgeteilt, dass der Einsatz von Pfeffergas ernsthafte Auswirkungen auf die Gesundheit des Menschen haben und sogar zum Tod führen kann.  Des weiteren wurde mitgeteilt, dass nach der Untersuchung unseres Vereins  Anzeichen einer Atembehinderung wie rauschender Atem, Atemnot, Hustenreiz zunehmen, je öfter Personen Pfeffergas ausgesetzt sind, und dass daraus chronische Bronchitis sowie bleibende Atemfunktionsbehinderungen  entstehen.In dieser Mitteilung hatten wir ebenfalls darauf hingewiesen, dass die Sicherheitskräfte auf die Anwendung von Pfeffergas verzichten sollten, da der Wirkstoff gesundheitsschädigende Auswirkungen für die Öffentlichkeit hat und im Widerspruch zur Präventivmedizin steht. Es ist bekannt, dass die im türkischen Parlament vertretenen Parteien ihrerseits Anträge zur Erforschung des Einsatzes von Pfeffergas gestellt haben. Wie den Bildern aus der Presse zu entnehmen war,  waren während der Kundgebungen am 1. Mai dieses Jahres selbst menschenlose Plätze in manchen Bezirken auf der europäischen Seite von Istanbul (Beşiktaş, Gümüşsuyu, Nişantaşı) in dichte Wolken von Tränengas gehüllt.

Die Verantwortung für die Probleme in der öffentlichen Gesundheit in Zusammenhang mit einem derart umfassenden und dreisten Einsatz von Pfeffergas (von dem nicht nur die TeilnehmerInnen der Festlichkeiten, sondern die in diesen Bezirken lebende Bevölkerung betroffen waren) wird ebenfalls groβ sein. Unsere Erwartung als Verein ist es, dass den Ergebnissen der wissenschaftlichen Untersuchungen unbedingt Folge geleistet wird.

Wir als Türkischer Thorax Verein fordern alle Personen auf, die Pfeffergas ausgesetzt waren, sich in der Abteilung für Lungenkrankheiten an der Medizinischen Fakultät Istanbul untersuchen zu lassen.

Zur Kenntnisnahme der Presse und der Öffentlichkeit.

TÜRKISCHER THORAX VEREIN

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s